Pluto verkörpert in der Astrologie die Vorstellung vom Leben. Eine geistige Vorgabe wird zum Leitbild erhoben, das als wertvoll und erstrebenswert betrachtet wird. Gleichzeitig wird alles das, was diesem Bild nicht entspricht als wertlos, im schlimmsten Fall sogar als schädlich bekämpft oder auch abgespalten.

Idealbilder begegnen uns jeden Tag. Beispielsweise sollte die ideale Frau 1,75m groß sein, maximal 56 kg wiegen, blond sein, wohl proportioniert und niemals älter aussehen als 30 Jahre. Hochglanzmagazine mit ihren bearbeiteten Bildern gaukeln uns vor, dass es tatsächlich reale Menschen gibt, die so aussehen.

Wer diesem Ideal nicht entspricht, versucht es mit allen Mitteln zu erreichen. Der gesunde Menschenverstand sagt uns natürlich, dass das kompletter Unsinn ist, da keine Frau dieses Ideal erreichen kann, zumindest nicht die, die älter als 30 Jahre werden. Dennoch versuchen die meisten Frauen diesem Bild gerecht zu werden, oft unter großen Schmerzen. Sie ruinieren ihre Füße in High Heels, betreiben Sport bis zur Erschöpfung und kontrollieren ständig ihr Gewicht. Letztendlich hassen sie ihren Körper und sich selbst, da sie dem Idealbild nicht entsprechen.

Nichts ahnend schalte ich heute Morgen den Fernseher ein und kann es kaum glauben. Robin Williams tot! "So alt war der doch noch gar nicht?", denke ich mir und wundere mich daher auch nicht, dass vorerst ein Selbstmord vermutet wird.

Ich mochte ihn gerne und sein Tod berührt mich, obwohl ich ihn nicht persönlich kannte. Sein Fische-Mond, seine große Gabe, ehrlich, menschlich und intensiv Gefühle zu verkörpern, machte ihn womöglich so verletzlich, dass er den Kampf gegen seine inneren Dämonen aufgab.

Die komischen Rollen, die ihn berühmt machten, wirkten auf mich nie wirklich authentisch. Ich mochte ihn besonders in seinen ernsten Rollen wie in "König der Fischer", "Hinter dem Horizont", "Good Will Hunting", "Patch Adams" oder "Der Club der toten Dichter".

Es schimmerte für mein Empfinden eine gewisse Melancholie und Traurigkeit durch, daher wunderte es mich nicht, dass er Alkohol- und Drogenprobleme hatte. 

Sein Horoskop zeigt, für mich überraschend, einen Skorpion-Aszendenten. Der Fische-Mond und die starke 9. Haus Betonung passen jedoch ins Bild.

Astrologisch gesehen kämpft der Mars gegen einen schlechten Ruf. Aggressiv ist er, reizbar, ungeduldig und ein Egoist. Denn er tut was er will, ohne Rücksicht auf Verluste. Wo er hinlangt, wächst kein Gras mehr. Damit ist er nicht unbedingt Eve­ry­bo­dy's Dar­ling und daher ein Einzelgänger, was ihm aber auch egal ist, denn so kommt er schneller an sein Ziel.

Dort wo Mars im Horoskop steht, ist man kompromisslos, dort will man aktiv sein, handeln und Neues anfangen. Mars will sich im Wettkampf beweisen, lange nachdenken kann da hinderlich sein. Ihm werden daher auch die Reflexe und Instinkte zugeordnet. Mars ist Energie und Vitalität. Er ist notwendig, um das Überleben zu sichern. Ohne Mars haben wir nicht die Kraft, uns ins Leben zu kämpfen, uns das zu holen, was wir brauchen und schädliche Einflüsse abzuwehren.

Über Neptun zu schreiben fällt mir schwer, denn wie soll ich das, was nicht greifbar ist, in

Worte fassen. So kann eine Betrachtung zum Prinzip des Neptun sich ihm immer nur annähern. Denn Sprache ist bereits eine Form, die Neptun gleich wieder auflöst, sobald sie erstellt wird.

Neptun ist der am wenigsten greifbare Planet für die astrologische Deutung. Dort wo Neptun steht, hat der Horoskopeigner ein schwarzes Loch, dort fehlt die Prägung. Hier besteht das größtmögliche Maß an Freiheit und gleichzeitig die größte Unsicherheit. Lebensbereiche, die von Neptun beeinflusst werden und Häuser, die vom Zeichen Fische regiert werden, sind meistens unklar und möglicherweise auch angstbesetzt, da sie sich der bewussten Kontrolle und Einflussnahme entziehen.

Das "Du" wird in der Astrologie durch den Deszendenten (DC) und die Position des Planeten Venus im Horoskop symbolisiert. Dort wo die Venus steht, zieht es uns Menschen hin. Dort wünschen wir uns etwas, das ein Mangelgefühl in uns selbst ausgleicht, wo sozusagen die fehlende Hälfte zu finden ist. Auch zeigen wir uns in diesem Lebensbereich von unserer Schokoladenseite, um das zu bekommen, was wir uns wünschen.

Venus holt sich weniger aktiv das, was sie möchte, denn das ist die Aufgabe des Prinzips Mars. Venus zeigt sich lockend verführerisch und freundlich, um damit das Objekt der Begierde anzuziehen. Ohne ein Gegenüber fühlt sie sich nicht vollständig und so sucht sie besonders im Tierkreiszeichen Waage nach Kontakt. Die Venus ist zur Hingabe an etwas fähig, das ihr einen besonderen Lustgewinn verspricht. Es muss etwas in Aussicht gestellt werden, was einen gewissen Wert hat, was die Person selbst als wertvoll betrachtet.