Schwierige Beziehungen

Bezüge der äußeren Planeten zu Mars und Venus können sich ebenfalls in Form von Depressionen zeigen. Kontaktschwierigkeiten oder die Unterdrückung von natürlichen Bedürfnissen führen möglicherweise zu einer Einschränkung der Genussfähigkeit und damit auch der Lebensqualität.

Venus/Saturn: Menschen mit Venus/Saturn Bezügen halten sich selbst häufig für nicht liebenswert so wie sie sind. Liebe soll mit Hilfe von Leistung oder Anpassung an geltende Regeln errungen werden. Die Schwierigkeit besteht, etwas anzunehmen, das ohne erkennbaren Anlass geschenkt wurde. Damit verbietet sich das spontane Erleben von Freude.

Beispiel: Ich habe soviel für ihn getan, da kann er mich doch nicht verlassen.

Mars/Saturn: "Mit angezogener Handbremse Vollgas fahren". Trotz erheblicher Leistungsanstrengungen kommt man nicht vom Fleck. Die Menschen sind so daran gewöhnt, gegen Hindernisse anzukämpfen, dass sie von einfachen Situationen gelangweilt sind. Triebbedürfnisse wie sexuelle Wünsche können nur im Rahmen bestimmter Grenzen ausgelebt werden.

Beispiel: Ich kriege nie das, was ich wirklich will, ohne dafür zu kämpfen.

Venus/Pluto: Genuss und Begegnung können nur im Rahmen idealer Vorstellungen erfahren werden. Da die Vorstellung ein geistiges Konstrukt ist, muss jede reale Begegnung als unvollständig und fehlerhaft empfunden werden. Der Versuch, die Umwelt so "hinzubiegen" wie sie der Vorstellung gemäß sein sollte, führt zwangsläufig zu Frust.

Beispiel: Wenn mein Partner mich wirklich liebt, schenkt er mir jeden Sonntag 20 rote Rosen. Wenn er es einmal vergisst, liebt er mich nicht mehr.

Das Thema Depression rückt in Deutschland und der Welt immer mehr in den Fokus der Aufmerksamkeit. Eine Krankheit, die lange ignoriert wurde! Immer wieder machten einzelne Fälle Schlagzeilen, wie der des Fußballers Robert Enke, der dem drohenden gesellschaftlichen Abstieg durch Freitod entgehen wollte. Auch das German Wings Unglück, das durch den Kopiloten Andreas L. verursacht wurde, beschäftigte die Medienwelt. Prominente Beispiele, wie die der genialen Schauspieler Robin Williams und Heath Ledger, lösen weltweit Bestürzung aus.

Der Aszendent gehört zu den wichtigen Elementen des Horoskops. Zur Analyse des persönlichen Erscheinungsbildes ist der Aszendent geeigneter als das Sternzeichen und sollte daher besonders berücksichtigt werden. Denn der Aszendent gilt nur wenige Stunden, während das Sternzeichen für alle Menschen gilt, die im Zeitraum von 4 Wochen geboren wurden. 

Der Aszendent ist das Zeichen, das zum Zeitpunkt der Geburt am Horizont aufsteigt, während das gegenüberliegende Zeichen - der Deszendent - unter den Horizont absteigt. Das bedeutet also, dass das Zeichen am Aszendenten ein Thema darstellt, das bewusst werden soll.

Die IC/MC Achse gehört zu den wichtigen Faktoren in der astrologischen Deutung von Horoskopen. Das IC (Immum Coeli=Himmelstiefe) bezeichnet den tiefsten Punkt im Horoskop. Mit ihm beginnt das 4. Haus. Es ist der Ausgangspunkt für die Reise, die wir in unserem Leben antreten. Der Kompass weist damit vom IC weg in Richtung zum MC (Medium Coeli=Himmelsmitte), das die Spitze des 10.Hauses bildet. Das 10. Haus zeigt damit die Ebene an, die wir in diesem Leben verwirklichen möchten. Vorrangig zeigt sich das 10. Haus in der Art des Berufs, den wir wählen oder in der Arbeit, die wir verrichten. 

Die tiefere Bedeutung des  MCs geht weit über den eigentlichen Beruf hinaus, der in der Welt ausgeübt wird. Das Ziel ist, die Gesetze zu erkennen, die hinter den Formen der äußeren Welt liegen und damit die eigentliche Berufung zu erreichen.  Im Idealfall bildet die äußere Tätigkeit das Innere des Menschen ab, sodass die Arbeit aus tiefstem Herzen und mit Freude ausgefüllt wird.

Die Realität sieht bei den Meisten jedoch anders aus!

Seitdem ich mich mit Astrologie beschäftige, habe ich immer wieder verschiedene schriftliche Analysen im Internet bestellt, um mir einen ersten Überblick zu verschaffen.

Auch werde ich oft gefragt, was ich empfehlen kann. Daher möchte ich in den folgenden Beiträgen Analysen der verschiedenen Anbieter aus meiner Sicht besprechen und bewerten.

Vorbemerkung: Eine schriftliche, computerbasierte Analyse kann eine individuelle Analyse, die alle Horoskopfaktoren in ihrem Zusammenwirken betrachtet, nicht ersetzen. Sie muss notwendigerweise auf eine gewisse Art allgemein gehalten werden, da der persönliche Hintergrund und die aktuelle Lebenssituation des Menschen nicht einbezogen wird. Die allermeisten Analysen sind bausteinorientiert, das heisst, es werden einzelne Faktoren im Horoskop (Beispiel: Mond im 1. Haus, Mond im Krebs, Sonne Quadrat Aszendent etc.) unabhängig voneinander beschrieben. Es kann daher zu widersprüchlichen Aussagen kommen, da der Zusammenhang nicht berücksichtigt wird. Auch werden in manchen Beschreibungen astrologische Konstellationen zur Erklärung persönlicher Charakterzüge herangezogen, die mehrere Generationen betreffen (Beispiel: Pluto im Löwen).

Die Analysen Querverbindungen und die Produkte von Astrointelligence, Liz Greene verknüpfen einzelne Themen und reichen damit über rein bausteinorientierte Analysen hinaus. Ich denke jedoch, dass es durchaus hilfreich sein kann, sich am Anfang mit einzelnen Textbausteinen  zu beschäftigen, wenn die Texte entsprechend formuliert sind.